Read time: ca. 22 min
Salesforce Health Check Agentur - 10 anzeichen für ein ineffizientes Salesforce-system

10 Anzeichen für ein ineffizientes Salesforce-System

Daniel Walch, CRM Consultant

Die Implementierung von Salesforce und die Etablierung unter den Mitarbeitenden könnte so einfach erscheinen. Doch auf die Implementierung folgen oft technische Herausforderungen und ungenutztes Potenzial. In diesem Blog beleuchten wir häufige Probleme bei ineffizienter Nutzung von Salesforce und deren Ursachen. Zudem zeigen wir, wie ein Salesforce Health Check Ihnen hilft, das Beste aus Ihrem System herauszuholen.

Inhaltsübersicht

  1. Was ist ein Salesforce Health Check?
  2. Bei welchen Problemen ist ein Health Check sinnvoll?
    10 Anzeichen dafür, dass Ihr Salesforce-System nicht effizient arbeitet
  3. Wie genau läuft ein Salesforce Health Check ab?
  4. Warum ist der Salesforce Health Check bei SUNZINET eine gute Wahl?
  5. Salesforce Health Check - Rabattangebot zum Jahresende

 

Was ist ein Salesforce Health Check?

Kurz gesagt: Der Salesforce Health Check ist eine vollständige Analyse eines bereits implementierten Systems. Dabei wird der Status Quo der Funktionalität geprüft, um im nächsten Schritt Entwicklungspotenziale aufzuzeigen. Ein Salesforce Health Check ist also vergleichbar mit einem richtigen Arztbesuch. Auch wenn man diesen gerne mal vor sich herschiebt, ist er essentiell für die Gesundheit – und erhöht unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. So gesehen stellen Sie mit einem Health Check die Gesundheit Ihres Salesforce-Systems sicher.

 

 

Bei welchen Problemen ist ein Health Check sinnvoll?

Nachfolgend haben wir häufig auftretende Salesforce-Probleme im Business-Alltag gesammelt – und mögliche Ursachen gelistet.
Wenn Sie sich in einem oder mehreren dieser Probleme wiederfinden, ist ein Salesforce Health Check der nächste logische Schritt.

  1. Die Produktivität Ihres Teams sowie die Zufriedenheit mit Salesforce nehmen ab, weshalb Kundenwünsche nicht voll erfüllt werden.
  2. Falsche oder inkonsistente Daten führen zu Fehlern bei Entscheidungen und zu ineffizienten Abläufen in Vertrieb, Marketing und Kundenservice.
  3. Unzureichende Sicherheitsmaßnahmen gefährden Kundendaten.
  4. Mitarbeitende nutzen Salesforce nicht konsequent oder haben Schwierigkeiten bei der Verwendung.
  5. Daten sind nicht überall verfügbar, da sie in verschiedenen Systemen gestreut sind.
  6. Festhalten an veralteten Salesforce-Funktionen beeinträchtigt die Wettbewerbsfähigkeit.
  7. Ausgaben für unnötige Lizenzen oder mangelnde Ausschöpfung kostenpflichtiger Funktionen belasten das Budget.
  8. Die Effizienz leidet unter umständlichen, manuellen Arbeitsabläufen.
  9. Nach der Expansion des Unternehmens: Schwierigkeiten bei der Skalierung und Anpassung an gestiegenes Datenaufkommen und Nutzeranforderungen.
  10. Vollständige Nutzung aller Salesforce-Funktionen bleibt wegen unzureichender Anwenderschulungen aus.



1. Die Produktivität Ihres Teams sowie die Zufriedenheit mit Salesforce nehmen ab, weshalb Kundenwünsche nicht voll erfüllt werden.

Mangelhafte Salesforce-Leistungen zeigen sich durch lange Ladezeiten sowie Verzögerungen bei Berichten und Datenabfrage – und verschlechtern die Nutzerfreundlichkeit des Systems drastisch. Das führt sowohl intern als auch extern zu Frustration und kann sich auf alle Bereiche des Unternehmens auswirken.

Mögliche Gründe für schlechte Leistung: Konfiguration, Datenindexierung, ressourcenintensive Anpassungen, ineffizienter Code, komplexe Workflows und Redundanz.

 

 

2. Falsche oder inkonsistente Daten führen zu Fehlern bei Entscheidungen und zu ineffizienten Abläufen in Vertrieb, Marketing und Kundenservice.

Durch mangelhafte Datenqualität, können diese Daten nicht zielführend genutzt werden. Unternehmen verpassen große Chancen, wenn Vertrieb, Marketing und Kundenservice mit falschen Daten arbeiten.

Mögliche Gründe für falsche Daten: unzureichende Datenvalidierung, mangelhafte Datenbereinigung, unsachgemäße Datenimporte, ineffiziente Konfiguration.

Dreamforce Umfrage Infographic - Salesforce Agentur SUNZINET

Fact check: Eine Dreamforce Umfrage ergab 2020, dass 80 % der erfassten Daten von Nutzer als nicht zuverlässig oder nicht nützlich gemeldet wurden.

Quelle: Salesforce (2020). How To Succeed in the All-Digital, Work-From-Anywhere World

 

3. Unzureichende Sicherheitsmaßnahmen gefährden Kundendaten.

Bei der Verarbeitung sensibler Kundendaten hat Sicherheit die höchste Priorität. Bei Verstößen gegen Datenschutzvorschriften drohen rechtliche und finanzielle Konsequenzen.

Mögliche Gründe für Sicherheitslücken: unzureichende Zugriffskontrolle, schwache Passwortrichtlinien, Lücken bei Berechtigungen, fehlende Sicherheitsupdates.

 

 

4. Mitarbeitende nutzen Salesforce nicht konsequent oder haben Schwierigkeiten bei der Verwendung.

Eine niedrige Nutzerakzeptanz liegt vor, wenn Mitarbeitende die Arbeit mit dem System ablehnen oder Schwierigkeiten bei der Nutzung haben. Der ROI wird reduziert, wertvolle Funktionen bleiben ungenutzt und Ressourcen werden verschwendet.

Mögliche Gründe für niedrige Nutzerakzeptanz: komplexes System, fehlende intuitive Navigation, Arbeitsabläufe passen nicht mit den Bedürfnissen der User zusammen, unzureichende Unterstützung/Schulungen.

ROI@2x

Wussten Sie schon? Gut implementierte CRM können einen ROI von bis zu 8,26 € pro investiertem Euro einbringen

Quelle: Nucleus Research CRM pays back $8.71 for every dollar spent

 

 

5. Daten sind nicht überall verfügbar, da sie in verschiedenen Systemen gestreut sind.

Nutzt ein Unternehmen viele Softwares und Tools, ist es auf eine reibungslose Zusammenarbeit dieser angewiesen. Der Informationsfluss kann von Integrationsproblemen unterbrochen werden und führt zu Datenisolierung.

Mögliche Gründe für Integrationsprobleme: Fehlende APIs oder Verbindungen, nicht skalierbare oder nicht skalierbare benutzerdefinierte Integration, ineffiziente Datenzuordnung und -synchronisation.

Unternehmen nutzen im Durchschnitt 1.000 verschiedene Anwendungen. Davon sind 70 % nicht miteinander verbunden.

Source: Salesforce (2022). Companies Globally Report an Average of 25% IT Cost Savings with Salesforce

 

 

6. Festhalten an veralteten Salesforce-Funktionen beeinträchtigt die Wettbewerbsfähigkeit.

Salesforce entwickelt sich ständig weiter und führt neue Funktionen bzw. Erweiterungen ein, um Branchentrends immer einen Schritt voraus zu sein. Ein Unternehmen mit veraltetem Salesforce-System, verpasst Verbesserungen bei Effizienz und Atomisierung – und läuft Gefahr, von der Konkurrenz abgehängt zu werden.

                              

Mögliche Gründe für veraltete Funktionen sind: ein ineffizient verwaltetes System, das mit Aktualisierungen nicht Schritt halten kann sowie unzureichende Schulungen, die zu Widerstand und Zurückhaltung in der Belegschaft führen.

 

 

 

7. Ausgaben für unnötige Lizenzen oder mangelnde Ausschöpfung kostenpflichtiger Funktionen belasten das Budget.

Manche Funktionen sind wichtig, andere verschwenden dagegen Ressourcen und Budget. Die sinnvolle Verwaltung von Salesforce-Lizenzen beugt unnötiger finanzieller Belastung vor und verhindert Einschränkungen bei den Ausgaben.

 

Mögliche Gründe für Lizensierungs- und Kostenprobleme sind: fehlendes Verständnis für Lizenzierungsoptionen, fehlende Einsicht in Lizenznutzungen, keine Empfehlungen zur Kostenoptimierung.

 

 

 

8. Die Effizienz leidet unter umständlichen, manuellen Arbeitsabläufen.

An der Effizienz misst sich häufig der Erfolg eines Unternehmens – und Automatisierung ist ein guter Indikator für tatsächlich effiziente Prozesse. Auch in Salesforce können viele Arbeitsabläufe automatisiert werden und dadurch die Produktivität erhöhen sowie Frustration entgegenwirken. Doch dafür muss sie an den richtigen Stellen angewendet werden.

                              

Mögliche Gründe für ineffiziente Arbeitsabläufe sind: schlecht konzipierte Automatisierung, fehlende Anpassung an bestehende Geschäftsprozesse.

Durch unsere langjährige Tätigkeit als CRM-Implementierungspartner für führende Unternehmen haben wir wertvolle Einblicke gewonnen. Für Sie als Entscheidungsträger möchten wir auf Basis unserer Erfahrungen folgende essenziellen Punkte hervorheben.

 

 

9. Nach der Expansion des Unternehmens: Schwierigkeiten bei der Skalierung und Anpassung an gestiegenes Datenaufkommen und Nutzeranforderungen.

Wurde Salesforce bei der Implementierung nicht richtig auf das Wachstum des Unternehmens vorbereitet, muss es an eine erhöhte Arbeitslast zunächst angepasst werden. Produktivität und User-Experience leiden sonst unter Verlangsamung oder Engpässen bei der Datenverarbeitung.

                              

Mögliche Gründe für Skalierbarkeitsprobleme sind: fehlende Infrastruktur für erhöhte Datenverarbeitung, fehlende Vorbereitung auf Wachstum des Unternehmens, unzureichende Datenarchitektur, veraltete Arbeitsabläufe.

 

 

 

 

10. Vollständige Nutzung aller Salesforce-Funktionen bleibt wegen unzureichender Anwenderschulungen aus.

Sind Ihre Mitarbeitenden nicht genügend über alle Funktionen des Systems informiert, nutzen sie das volle Potenzial nicht aus. Bedenken Sie immer: Auch die cleversten Prozesse nützen nichts, wenn Ihr Personal nicht weiß, damit umzugehen. Schließen Sie Wissenslücken zeitig und machen Sie Schulungen zur Priorität.

Übrigens: Unsere Initiative „SUNZINET Education“ bietet gezielte Salesforce Schulungen an.

 

 

Wie genau läuft ein Salesforce Health Check ab?

4_phasen@2x

Der Salesfore Health Check bei SUNZINET erfolgt in vier Schritten:

  1. Fachliche Analyse und Optimierung
    Unsere zertifizierten Salesforce-Expertinnen und Experten analysieren zunächst in Grundzügen Ihr Geschäftsmodell. Anschließend werfen sie einen genauen Blick auf die darin integrierten Salesforce-Prozesse – und zeigen auf, wie diese Ihr Geschäftsmodell noch effektiver begleiten können.
  2. Technische Analyse
    In diesem Teil der Analyse fokussieren wir uns auf folgende Aspekte: die technische Implementierung, Salesforce Lizenzen, das User Interface, verschiedene Sicherheitsaspekte, Ihr Datenmodell, Automatisierung sowie die Nutzung von Salesforce Features.
  3. Abschlussdokumentation
    Alle Empfehlungen erhalten Sie von uns übersichtlich zusammengefasst in einem Health Check Report. Aus diesem ergeben sich alle darauffolgenden Handlungsempfehlungen und Maßnahmen.
  4. Umsetzung der Verbesserungsvorschläge
    Unsere Empfehlungen reichen von kleineren Quick-Wins bis hin zu weitreichenderen Implementierungen. Auch bei der Umsetzung stehen Ihnen unsere Salesforce-Experten zur Verfügung.

 

 

Warum ist der Salesforce Health Check bei SUNZINET eine gute Wahl?

Salesforce ist unser Spezialgebiet – und das können Sie zu Ihrem Vorteil machen.

  • Unser Salesforce Health Check bietet nicht nur eine Analyse Ihres Systems, wir beraten Ihr Salesforce-Team auch vollumfänglich zu praktischen Optimierungen.
  • Unser Team verfügt über mehr als 70 Salesforce-Zertifizierungen, sodass wir auf jede Ihrer Fragen eine Antwort finden.
  • Als Full-Service-Salesforce-Partneragentur unterstützen wir Sie bei all Ihren Schwierigkeiten – von der Strategieentwicklung über die Implementierung bis hin zur Lizenzierung.
  • Wir sind eine technologieoffene Agentur. Deshalb bieten wir weitreichenden Service für Salesforce und jedes größere CRM an. Unsere Empfehlungen basieren immer auf den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe, nicht nur auf der Technologie.

 

 

Salesforce Health Check Angebot zum Jahresende

 


Lukas Kamm - CRM & Digital Marketing - SUNZINET